Wettbewerb Humboldtstrasse 2. Platz
11.2008, Linz

Wettbewerbsbeitrag 2. Platz, für eine Wohnbebauung mit Kindergarten in zwei gegebüberliegenden Baulücken. Die Wohnugsgrundrisse nehmen besondere Rücksicht auf die Lärmproblematik. Die straßenseitigen Fassaden sind in leicht vor und rückspringende Geschoße gegliedert und sollen den ansonsten glatten Straßenraum in seine Längsausdehnung brechen.